Thursday, 9 April 2015

MEINE DETOX KUR / schöne Haut, fitter, leichter


 Bringt die Detox Kur etwas?? Und wie habe ich mich darauf vorbereitet?


Es gibt – leider – viele Gründe, ab und zu ein Cleanse durchzuführen. Unser moderner Alltag mit häufigem Stress, falscher Ernährung, wenig bis gar keiner Bewegung und allen anderen großen und kleinen schädlichen Umwelteinflüssen belastet Körper, Geist und Seele. Auf Dauer macht uns das sogar krank.
Da sich also sehr viel Ballast angestaut hat und wir damit bisweilen überfordert sind, empfehlen wir von Frank Juice eben hin und wieder eine Kur. Und zwar nicht irgendeine, sondern eine, die sich völlig unkompliziert und ohne Zeitaufwand in dein Leben und deinen Joballtag integrieren lässt. Eine, die deinen übersäuerten Körper reinigt, entgiftet und dabei auch noch klasse schmeckt. Frank Juice eben!
Vor der Kur habe ich mich 2 Tage BASISCH ernährt um meinen Körper für die Kur vorzubereiten ;)

Ergänze die Produkte, deren Verzicht Dir besonders schwer fällt, durch geeignete Substitute. 
Fleisch - Linsen, Kichererbsen, Bohnen, Süßkartoffeln, Bio-Tofu
Milch - Hafermilch, Mandelmilch, Reismilch, Kokosmilch
Fisch - vegetarisches Sushi z.B. mit Gurke oder Avocado
Brot - durch glutenfreies Brot oder Reiswaffeln
Zucker - Agavendicksaft, Honig, Ahornsirup
Alkohol - alkoholfreies Bier, alkoholfreie Cocktails

Hier findet ihr ein paar Rezepte:



2 Tage vor der Kur

Starter:
Eine Tasse heiße Zitrone oder heißer Ingwer
Frühstück
Overnight Oats mit frischen Beeren

Zutaten:
100 g Haferflocken (ganzes Korn)
120 ml Hafer-, Haselnuss- oder Mandelmilch
2 EL Sonnenblumenkerne
1 TL Vanillepulver
1 EL Zitronensaft
frische Erdbeeren / Himbeeren / Blaubeeren

Zubereitung:
1) Am Abend vorher Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Vanillepulver, Zitronensaft und Milch
in eine Schüssel geben.
2) Gut verrühren und über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.
3) Am Morgen mit frischen Beeren garnieren und genießen.



Mittagessen
Rainbow Bowl
Zutaten:
1 Tasse Quinoa
1 Tomate
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Avocado
1 Hand Nüsse (Cashews / Mandeln / Walnüsse)
2 EL Zitronensaft
Olivenöl
1 kleine Zucchini
1 Hand Basilikum
Meersalz, Pfeffer
Zubereitung:
1) Den Quinoa gut waschen, idealerweise ein paar Stunden vorher einweichen und dann
mit 1,5 Tassen frischem Wasser kochen. Kurz aufkochen und dann bei niedriger Temperatur
abgedeckt köcheln lassen, bis das ganze Wasser aufgesogen ist.
2) Die Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne mit etwas Olivenöl an
-
dünsten. Salzen und Pfeffern.
3) Währenddessen die Tomate würfeln und salzen, die Frühlingszwiebeln waschen in Ringe
schneiden und mit der Tomate vermengen. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Olivenöl abschmecken
und beiseite stellen.
4) Avocado in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Basilikum grob ha
-
cken.
5) Den abgekühlten Quinoa mit 1 EL Olivenöl und dem Basilikum vermengen.
6) Alles in einer Schale anrichten. In der Mitte der Quinoa und drumherum die Tomate, die
Zucchini, Avocado und die Nüsse.

Snack
Studentenfutter / Apfel / Banane / Nüsse


Abendessen

Zutaten:
Israelischer Würfelsalat
½ Gurke
1 Tomate
½ Zucchini
1/3 Bund Petersilie
1/3 Bund Minze
2 EL Olivenöl
2 EL frischer Zitronensaft
½ TL schwarzer Pfeffer
½ TL Meersalz
Zubereitung:
1) Gurke, Zucchini und Tomate in Würfel schneiden und in ein Schüssel geben.
2) Petersilie und Minze waschen und trocknen. Die Blätter zupfen, hacken und zu dem 
Gemüse in die Schüssel geben.
3) Alles gut vermischen, das Olivenöl und den Zitronensaft darüber gießen und den Salat mit
Salz und Pfeffer abrunden.
 



1 Tag vor der Kur

Starter:
Eine Tasse heiße Zitrone oder heißer Ingwer
Frühstück:

Chocolate Chia Pudding
Zutaten:
4 EL Chia Samen
200 ml Hafer-, Haselnuss- oder Mandelmilch
1 Banane
2 EL rohes Kakaopulver
1 TL Vanillepulver
frische Beeren (Erdbeeren / Himbeeren / Blaubeeren)

Zubereitung:

1) Die Mandelmilch mit der Banane, dem Kakao und der Vanille pürieren.
2) In eine Schüssel geben und langsam die Chia-Samen unterrühren.
3) In den ersten 15 Minuten regelmäßig rühren, evt. noch etwas Milch hinzugeben.
4) 20 Minuten kalt stellen und mit frischen Beeren servieren. Lässt sich besonders gut am Abend
vorher zubereiten.




Mittagessen:

Zutaten:
½ Tasse Linsen (grün oder Du Puy)
1 Paprika rot
1 Tomate
1 rote Zwiebel
2 EL gehackte Petersilie
1 Staudensellerie Stange
2 EL Pinienkerne
2 EL Olivenöl
1 EL Balsamico-Essig
½ TL Meersalz
½ TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
1) Die Linsen in einem halben Liter Wasser 15 min. kochen, abseihen und abkühlen lassen.
2) Paprikaschote waschen, entkernen und in längliche Streifen schneiden. Mit etwas Olivenöl
bei niedriger Temperatur in der Pfanne etwa 10 min. braten. Paprika abkühlen lassen und
kleinscheiden.
3) Tomate würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken.
4) Petersilie waschen, Blätter zupfen und diese fein hacken. Den Sellerie waschen und fein
schneiden.
5) Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie gleichmäßig goldbraun sind.
6) Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Essig, Meersalz und Pfeffer ab-
schmecken. Mit Pinienkernen bestreuen. 



Abendessen

Gazpacho

Zutaten:
1 kleine Gurke
3 Tomaten
1 rote Paprika
1 kleine rote Zwiebel
1 kleine Zehe Knoblauch
1 EL Balsamico
3 EL Olivenöl
1 TL Meersalz
1/2 TL Pfeffer

Zubereitung:
1) Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Paprika entkernen und achteln.
2) Bei den Tomaten den Stielansatz entfernen und vierteln.
3) Die Zwiebel schälen und vierteln. Die Knoblauchzehe schälen.
4) Alles in den Mixer geben und so lange mixen, bis eine cremige Suppe entstanden ist. Am
besten für 30 Minuten kalt stellen.)


Dann ging es auch los mit der Kur.. alles was wichtig ist könnt ihr nun in meinem Video hören und auch meinen VLOG Channel missprivat könnt ihr euch meine drei Tage Detox Kur die kommenden Tage anschauen ;)






No comments:

Post a Comment